1 Verantwortlicher

Ihr netID-Account Anbieter legt Wert auf Transparenz und Sicherheit beim Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten. Hier informieren wir Sie darüber, wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, wenn Sie die netID-Angebote nutzen, und welche Datenschutzrechte Ihnen zustehen.

Verantwortlich i.S.d. Art. 4 Nr. 7 der EU Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung des netID Angebotes der European netID Foundation (EnID) ist die ProSiebenSat.1 Digital Data GmbH (nachfolgend „netID Account Anbieter“), Medienallee 7, 85774 Unterföhring (Registergericht: Amtsgericht München, HRB 231717).

2 Datenverarbeitung im Rahmen des netID Account Anbieters

Welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet?

Damit Sie sich mit Hilfe des netID Angebotes für die digitalen Angebote von netID Partnern registrieren können, verarbeitet Ihr netID Account Anbieter sog. Stammdaten. Stammdaten sind insbesondere:

  • die netID Kennung (eine eindeutige Kennung, die den netID Partnern die Identifizierung eines Nutzers ohne Verwendung des Klarnamens ermöglicht)
  • E-Mail-Adresse
  • Vor- und Nachname
  • Geburtsdatum
  • Geschlecht
  • postalische Adresse
  • ggf. eine abweichende Lieferadresse.
Wenn Sie sich entschließen, netID Partnern Ihre Zustimmung für die Nutzung von Stammdaten für bestimmte Zwecke zu erteilen, verwaltet Ihr netID Account Anbieter auch diese sog. „Zustimmungen“.

Für welche Zwecke werden personenbezogene Daten verarbeitet?

Zuordnung zu Ihrem netID Account Anbieter – Wenn Sie sich mit Hilfe des netID Angebotes bei einem netID Partner anmelden wollen, müssen Sie dafür nur Ihre E-Mail-Adresse eingeben. Die E-Mail-Adresse wird automatisch an die netID Account Anbieter des netID Angebotes (https://datenschutz.netid.de/netidanbieter/) weitergeleitet, um den für Sie zuständigen netID Account Anbieter zu ermitteln. Wichtig: Gespeichert wird Ihre E-Mail-Adresse nur bei dem für Sie zuständigen netID Account Anbieter.

Registrierung bei netID Partnern – Wenn Sie sich mittels des netID Angebotes bei einem netID Partner registrieren, übermittelt Ihr netID Account Anbieter die oben genannten Stammdaten an den netID Partner, soweit dem netID Account Anbieter diese Stammdaten vorliegen und der netID Partner erklärt, dass diese Stammdaten für die Registrierung benötigt werden („Registrierungsdaten“). Eine Übermittlung von Stammdaten erfolgt nicht, ohne dass Sie unmittelbar vor der Übermittlung über die zu ermittelnden Stammdaten informiert worden sind und die geplante Übertragung freigegeben haben.

Stammdaten, die der netID Partner nach eigenen Angaben nicht für die Registrierung benötigt, übermittelt der netID Account Anbieter nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung auf Anfrage des netID Partners („optionale Daten“). Änderungen an den Registrierungsdaten und den optionalen Daten übermittelt der netID Account Anbieter auf Anfragen eines netID Partners an diesen netID Partner, sofern Sie dem nicht widersprochen haben.

Privacy Center – Der netID Account Anbieter stellt Ihnen ein sog. „Privacy Center“ zur Verfügung. Im Privacy Center können Sie einsehen, welche netID Partner autorisiert sind, Registrierungsdaten zu erhalten, und welche Zustimmungen Sie welchen netID Partnern eingeräumt haben. Sie können im Privacy Center den Abgleich von Registrierungsdaten durch bestimmte netID Partner für die Zukunft unterbinden und erteilte Zustimmungen wieder entziehen.

Weitere Verträge mit dem netID Account Anbieter – Ihr netID Account Anbieter verarbeitet die oben genannten Stammdaten auch, soweit das zur Begründung, Erfüllung oder Beendigung weiterer Verträge zwischen Ihnen und dem netID Account Anbieter oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Ihre Anfrage erfolgen.

Rechtsgrundlage für die erläuterten Datenverarbeitungen durch den netID Account Anbieter ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe b DS-GVO. Für weitere Zwecke verarbeitet der netID Account Anbieter Ihre Stammdaten, wenn und soweit Sie ihm Ihre Zustimmung für die fragliche Verarbeitung erteilt haben oder der netID Account Anbieter gesetzlich zu der fraglichen Verarbeitung verpflichtet ist.

Speicherdauer

Der netID Account Anbieter speichert personenbezogene Daten so lange, wie das für die oben beschriebenen Zwecke erforderlich ist, sofern nicht vertragliche und/oder gesetzliche Bestimmungen eine längere Speicherung verlangen oder erlauben. Im Regelfall löscht der netID Account Anbieter Stammdaten innerhalb von 30 Tagen nach einer wirksamen Kündigung der Nutzungsvereinbarung über das netID Angebot, sofern keiner der oben genannten Datenverarbeitungszwecke eine weitere Speicherung rechtfertigt oder erfordert.

3 Verarbeitung von Nutzungsdaten auf den netID-Seiten

Beim Aufruf der netID-Seiten werden verschiedene Daten über das zugreifende System verarbeitet. Hierunter fallen der verwendete Browsertyp, die Browserversion, das verwendete Betriebssystem, die Internetseite, von der aus auf die netID-Seite zugegriffen wird, die angesteuerten Unterseiten des netID Angebots, das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs, der Internetserviceprovider sowie jeweils mit diesen Daten vergleichbare Daten.

Diese Daten werden verarbeitet, um die netID-Seiten zugänglich machen zu können, eventuell auftretende technische Probleme zu erkennen und zu beheben und einen Missbrauch des netID Angebotes zu verhindern und ggf. zu verfolgen. Daneben werden diese Daten in anonymisierter Form verwendet, d.h. ohne die Möglichkeit, den Nutzer zu identifizieren, für statistische Zwecke und um die netID-Seiten zu verbessern. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Nutzerdaten ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe b oder Buchstabe f DS-GVO.

 

Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch einer Internetseite verschickt und im Browser des Nutzers gespeichert werden. Wird die entsprechende Internetseite erneut aufgerufen, sendet der Browser des Nutzers den Inhalt der Cookies zurück und ermöglicht so eine Wiedererkennung des Nutzers. Bestimmte Cookies werden nach Beendigung der Browser-Sitzung automatisch gelöscht (sogenannte Session Cookies), andere werden für eine vorgegebene Zeit bzw. dauerhaft im Browser des Nutzers gespeichert und löschen sich danach selbständig (sogenannte temporäre oder permanente Cookies).

In Cookies werden grundsätzlich keine personenbezogenen Daten gespeichert, sondern nur eine Online-Kennung.

Sie können die Speicherung von Cookies über Ihre Browser-Einstellungen deaktivieren und bereits gespeicherte Cookies jederzeit in Ihrem Browser löschen (siehe 7. Technikhinweise). Bitte beachten Sie jedoch, dass dieses Online-Angebot ohne Cookies möglicherweise nicht oder nur noch eingeschränkt funktioniert.

Bitte beachten Sie weiterhin, dass Widersprüche gegen die Erstellung von Nutzungsprofilen teilweise über einen sogenannten "Opt-Out-Cookie" funktionieren. Sollten Sie alle Cookies löschen, findet ein Widerspruch daher evtl. keine Berücksichtigung mehr und muss von Ihnen erneut erhoben werden.

Ihr netID Account Anbieter verwendet Cookies, die unbedingt zur Bereitstellung des netID Angebotes erforderlich sind. In diese Kategorie fallen z. B. Cookies, die der Identifizierung bzw. Authentifizierung des netID Nutzers dienen;
Cookies, die bestimmte Nutzereingaben (z. B. Inhalt eines Warenkorbs oder eines Online-Formulars) temporär speichern;
Cookies, die bestimmte Nutzerpräferenzen (z. B. Such- oder Spracheinstellungen speichern);

Nutzungsdaten der Besucher von netID-Seiten werden gelöscht, wenn Ihre Kenntnis für die beschriebenen Zwecke nicht mehr erforderlich ist, soweit nicht gesetzliche Bestimmungen eine längere Speicherung vorschreiben.

4 Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte?

Der netID Account Anbieter gibt Daten im oben beschriebenen Umfang und für die oben beschriebenen Zwecke an netID Partner und andere netID Account Anbieter weiter. Daneben bedient sich der netID Account Anbieter für bestimmte technische Prozesse der Datenverarbeitung der Unterstützung externer Dienstleister, die zur Erbringung dieser Dienstleistungen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erhalten. Diese Dienstleister sind sorgfältig ausgewählt und erfüllen hohe Datenschutz- und Datensicherheitsstandards. Sie sind zu strikter Verschwiegenheit verpflichtet und verarbeiten Daten nur im Auftrag und nach den Weisungen Ihres netID Account Anbieters.

Ihr netID Account Anbieter arbeitet mit Unternehmen und sonstigen Stellen zusammen, die über eine besondere Expertise auf einzelnen Gebieten oder zu bestimmten Fachthemen verfügen (z.B. Steuerprüfer, Rechtsanwälte, Beratungsgesellschaften, Logistikdienstleister). Diese Stellen unterliegen entweder einer Berufsverschwiegenheitspflicht oder wurden von Ihrem netID Account Anbieter auf Verschwiegenheit verpflichtet. Soweit eine Weitergabe personenbezogener Daten an diese Stellen erforderlich sein sollte, ist die Rechtsgrundlage hierfür jeweils abhängig vom Inhalt der jeweiligen Zusammenarbeit (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe b oder f DS-GVO).

Außer in den in dieser Datenschutzerklärung erläuterten Fällen gibt Ihr netID Account Anbieter Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nur an Dritte weiter, wenn er dazu durch Gesetz oder eine behördliche oder gerichtliche Anordnung verpflichtet ist.

5 Ihre Datenschutzrechte

Sie haben das Recht, von Ihrem netID Account Anbieter Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu verlangen. Sie können außerdem die Daten, die Sie dem netID Account Anbieter bereitgestellt haben (das sind in der Regel die Stammdaten), in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten oder verlangen, dass der netID Account Anbieter diese Daten einem Dritten übermittelt. Wenn Sie feststellen, dass zu Ihrer Person gespeicherte Daten fehlerhaft oder unvollständig sind, können Sie jederzeit die unverzügliche Berichtigung oder Vervollständigung dieser Daten verlangen. Unter den in Art. 17 und 18 der DS-GVO bezeichneten Voraussetzungen können Sie auch die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Sie können alle Rechte dadurch geltend machen, dass Sie eine E-Mail an datenschutz-netid@prosiebensat1.de senden.

Sie haben außerdem das Recht, sich mit datenschutzrechtlichen Beschwerden an eine zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden. Sie können dazu die Datenschutzbehörde kontaktieren, die für Ihren Wohnort bzw. Ihr Bundesland zuständig ist oder an die für uns zuständige Datenschutzbehörde. Dies ist:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)
Promenade 27
D-91522 Ansbach
poststelle@lda.bayern.de

6 Kontakt

Für Auskünfte und Anregungen zum Thema Datenschutz steht Ihnen Ihr netID Account Anbieter bzw. dessen Datenschutzbeauftragter unter der E-Mail-Adresse datenschutz-netid@prosiebensat1.de gerne zur Verfügung.

Nach oben